Beiträge

Einladung: Maifest im Kleinen Spreewaldpark

Einladung: Maifest im Kleinen Spreewaldpark

Nach zwei Jahren corona-bedingter Pause kann in diesem Jahr erstmalig wieder das traditionelle Maifest der SPD Schöneiche im Kleinen Spreewaldpark stattfinden. Von 11 bis 19 lade ich Sie recht herzlich ein, mit uns zu feiern und ins Gespräch zu kommen. Wie jedes Jahr wird neben einem Kuchenbasar, Getränken und Leckereien vom Grill auch wieder zahlreiche Angebote für Kinder geben. Am SPD-Stand bietet sich die Möglichkeit, mit Ihren Mitgliedern der Gemeindevertretung, Bürgermeister Ralf Steinbrück, dem Landtagsabgeordneten Jörg Vogelsänger sowie dem Bundestagsabgeordneten Mathias Papendieck...

weiterlesen...
Bebauungsplan für ein Gymnasium in Schöneiche

Bebauungsplan für ein Gymnasium in Schöneiche

Schon seit vielen Jahren kämpft Schöneiche für eine weiterführende Schule. 2017 wurde das Vorhaben auf Antrag der SPD-Fraktion in den Schulentwicklungsplan des Landkreises aufgenommen. Und auch die Gemeinde war in der Zwischenzeit nicht untätig. „Träger der weiterführenden Schulen ist der Landkreis, doch die Gemeinde muss die Standortvoraussetzungen schaffen. Wichtig ist, dass verschiedene politische Ebenen gut zusammenarbeiten“ so Mathias Papendieck, SPD-Gemeindevertreter und Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. 2019 fand eine breite Einwohnerbeteiligung statt. Damals wurden die Eltern...

weiterlesen...
Fraktionshopping geht in die nächste Runde

Fraktionshopping geht in die nächste Runde

Die Gemeindevertretung kommt nicht zur Ruhe. Nachdem erst im März 2021 alle Ausschüsse und die Ausschussvorsitze neu besetzt werden mussten, drehte sich das Personalkarussell zum Jahreswechsel 2021/22 schon wieder. Auslöser war der überraschende Wechsel des Gemeindevertreters Peter Pohle (FDP) von der Fraktion BBS/FDP/Schön zur Fraktion CDU. Die Hintergründe des Wechselns sind bisher nicht bekannt, klar ist aber, dass wieder alle Ausschüsse und Ausschussvorsitze neu besetzt werden mussten. Das liegt daran, dass sich die Stärkeverhältnisse der Fraktionen geändert haben. Die...

weiterlesen...
Mathias Papendieck neu im Bundestag

Mathias Papendieck neu im Bundestag

Gut drei Monate ist es her, dass der Schöneicher Mathias Papendieck in den Deutschen Bundestag gewählt wurde. Nach 23 Jahren im Angestelltenverhältnis definitiv eine Umstellung: “Mein Leben hat sich natürlich verändert. Doch durch die Nähe meines Wohnorts zu Berlin können auch viele Routinen beibehalten werden” so der Schöneicher, der sich neben seinem neuen Mandat auch ehrenamtlich als Gemeindevertreter und Kreistagsmitglied engagiert. Inhaltlich wird er sich in den nächsten Jahren vor allem mit Arbeits- und Sozialpolitik beschäftigen. „Da kann ich meine Erfahrungen als Gewerkschafter und...

weiterlesen...
Solider Haushaltsplan besprochen  –  SPD gegen Streichungen bei Jugend & Senioren

Solider Haushaltsplan besprochen – SPD gegen Streichungen bei Jugend & Senioren

Fast fünf Stunden dauerte die Sondersitzung des Finanzausschusses der Gemeindevertretung Ende November, in welcher der Entwurf des Gemeindehaushalts für 2022 umfassend beraten wurde. Fünf Änderungsanträge von Fraktionen mit insgesamt 35 Einzelpositionen waren abzustimmen. Eine Mehrheit fanden nur zwei Einzelanträge. Verschoben wurde die Planung für die zweite Brücke im Schlosspark, gestrichen die Kosten für ein Gutachten für einen kommunalen Mischplatz, den die Gemeindevertretung selbst erst gewünscht hat. In der Sitzung der Gemeindevertretung zwei Wochen später mussten dann fast alle...

weiterlesen...
Halbzeitbilanz – SPD setzt viele Ziele um

Halbzeitbilanz – SPD setzt viele Ziele um

Etwa die Hälfte der Wahlperiode der aktuellen Gemeindevertretung ist seit der Wahl im Mai 2019 vorbei. Zeit, Bilanz zu ziehen. Die SPD konnte gemeinsam mit Bürgermeister Ralf Steinbrück bereits zahlreiche ihrer Ziele umsetzen. SPD-Fraktionsvorsitzende Karin Müller verweist auf den Bereich Bildung: „Es läuft die Planung für den Bau einer weiteren Kita am Stegeweg, die Schulen wurden und werden mit digitaler Infrastruktur ausgestattet und die Gemeinde schafft die Voraussetzungen für den Bau eines Gymnasiums in Schöneiche.“ In der Warschauer Straße entstehen 32 neue kommunale Wohnungen. 16 sind...

weiterlesen...
Maria Kampermann ist neue SPD-Vorsitzende

Maria Kampermann ist neue SPD-Vorsitzende

Am gestrigen Abend wählte der Schöneicher Ortsverein der SPD einen neuen Vorstand. Der bisherige Vorsitzende Mathias Papendieck war nach seiner Wahl in den Bundestag nicht erneut angetreten, bleibt dem Vorstand aber als Beisitzer erhalten. Neue Vorsitzende ist die 26-jährige Maria Kampermann, die schon einige Jahre kommunalpolitisch in Schöneiche engagiert ist. Seit 2019 ist sie Gemeindevertreterin, leitete den Wohnungs- und den Finanzausschuss. Für ihre neue Position als SPD-Vorsitzende sieht sie darin einen Vorteil: „Auf kommunalpolitischer Ebene werden sehr viele wichtige Entscheidungen...

weiterlesen...
Länderübergreifende Kooperation der SPD-Fraktionen für Fahrradabstellplätze am S-Bahnhof Rahnsdorf

Länderübergreifende Kooperation der SPD-Fraktionen für Fahrradabstellplätze am S-Bahnhof Rahnsdorf

Die Fahrradabstellplätze am S-Bahnhof Rahnsdorf reichen nicht immer aus, sind schlecht beleuchtet und nur teilweise überdacht. Daher hat sich die SPD Schöneiche an die SPD Treptow-Köpenick gewandt. In einem Gespräch vor Ort, am 15.09.2020, haben der Schöneicher SPD-Vorsitzende Mathias Papendieck und Carsten Bellin diese Themen mit SPD-Mitgliedern aus Treptow-Köpenick besprochen und im Ergebnis hat die Bezirksverordnetenversammlung des Berliner Stadtbezirks am 25.03.2021 auf Vorschlag der dortigen SPD-Fraktion einen Beschluss mit folgenden Inhalten gefasst: Am S-Bahnhof Rahnsdorf sollen mehr...

weiterlesen...
Digitale Zeiterfassung für mehr Transparenz

Digitale Zeiterfassung für mehr Transparenz

Der Tag der Arbeit ist unser Tag der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Vieles wurde schon erreicht im Kampf um gute Arbeitsbedingungen. Dass es einen höheren Mindestlohn von mindestens 13 Euro und mehr Tarifbindung geben muss, ist bekannt. Ich möchte aber heute klar eine digitale Arbeitszeiterfassung für uns alle fordern. Jeder erhält am Ende des Monats seine Gehaltsabrechnung und auf der „Rückseite“ wäre noch Platz für eine Übersicht darüber, um wieviel Uhr ich jeden Tag angefangen habe zu arbeiten und wann ich aufgehört habe. Am Ende der Seite stünde die Summe der im jeweiligen Monat...

weiterlesen...
Frauenrechte: Rückschritte durch Pandemie?

Frauenrechte: Rückschritte durch Pandemie?

Die Entstehung des Frauentags (1909 in den USA und 1911 in Deutschland) ist eng verknüpft mit dem Kampf um das Frauenwahlrecht – von der Sozialdemokratie schon vor 1900 gefordert – und der Gleichstellung von Frauen. Wie sieht es heute aus? Eine Betrachtung von Mathias Papendieck Wenn wir den Frauentag begehen, sollte nicht im Vordergrund stehen, Frauen zu gratulieren oder ihnen etwas zu schenken, sondern wir sollten uns mit der Situation von Frauen in der Gesellschaft beschäftigen und Wege diskutieren, die immer noch bestehenden Ungleichheiten zu beenden. Ein Jahr Corona-Pandemie hat uns...

weiterlesen...