Die SPD Schöneiche hat unseren Bürgermeister Ralf Steinbrück einstimmig für eine zweite Amtszeit nominiert. Die Wahl findet im Herbst 2024 statt.

Die Mitglieder der Schöneicher SPD hoben seine erfolgreiche Arbeit in der Gemeinde in den vergangenen sieben Jahren hervor. Durch Steinbrücks transparente und verantwortungsvolle Arbeitsweise im Rathaus, konnte er unvorhergesehene Herausforderungen, wie z. B. die Unterbringung von Geflüchteten oder die Einrichtung eines Impfzentrums während der Corona- Pandemie, pragmatisch und unbürokratisch lösen. Steinbrück agiert besonnen und wirkt ausgleichend, auch wenn es mal heiß hergeht in der Gemeindevertretung. Für Steinbrück stehen die Anliegen der Einwohnerinnen und Einwohner immer im Mittelpunkt. Im Rathaus herrscht eine offene, hilfsbereite und vertrauensvolle Atmosphäre.

Steinbrück hat die Entwicklung unseres Ortes immer im Blick. So konnten nicht nur wichtige Straßen- und Wegebaumaßnahmen realisiert werden, wie die Brandenburgische Straße, der Kieferndamm, die Berliner Straße, die Dorfstraße, der Eichkaterweg und der Gehweg in der Steinstraße, sondern zur Freude der jüngeren Schöneicher wurden auch Spielplätze im Jägerpark und in Fichtenau angelegt, ein Beachvolleyballplatz und ein Boulderblock errichtet sowie die Kita in der Jägerstraße gebaut. Außerdem wurden in Steinbrücks erster Amtszeit wichtige Grundlagen für in den kommenden Jahren zu realisierende Projekte gelegt: das Gymnasium des Landkreises an der Woltersdorfer Straße, das Haus des Sports in der Berliner Straße eine Kita mit Hort im Stegeweg.

Ralf Steinbrück hat in den vergangenen sieben Jahren bewiesen, dass die Gemeinde bei ihm in guten Händen liegt. Eine zweite Amtszeit würde ihm die Möglichkeit geben, seine begonnenen Projekte weiterzuführen, zu vollenden und sicherzustellen, dass Schöneiche weiterhin ein attraktiver und lebenswerter Ort bleibt. Den zukünftigen politischen, sozialen, demografischen, finanziellen, ökonomischen, ökologischen, klimatischen und anderen Herausforderungen muss man mit Um- und Weitsicht begegnen. Ralf Steinbrück ist dafür die richtige Person.

Er dankte für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. „Die Zeit ist schnell vergangen und wir haben viel erreicht. Gern stelle ich mich den neuen Herausforderungen und wirke dabei mit, unsere Gemeinde Schöneiche noch schöner und lebenswerter zu machen.“
Die SPD Schöneiche steht dabei hinter ihm.

Maria Kampermann
Vorsitzende des Ortvereins der SPD Schöneiche